CDU Garbsen / Wedemark
Besuchen Sie uns auf http://www.editha-lorberg.de

DRUCK STARTEN


Meine Ziele

für Garbsen und die Wedemark

Unsere Kinder brauchen optimale Bedingungen auf ihrem Weg zum Schulabschluss!

Auch in den meisten Schulen in Garbsen und in der Wedemark fallen täglich viele Unterrichtsstunden aus. Das kann zu schlimmen Bildungslücken führen. Zukünftig soll der Unterricht gemäß Stundentafel vollständig erteilt werden, und zwar von qualifizierten Fachlehrkräften in modern ausgestatteten Schulräumen.

Außer im Elternhaus werden unsere Kinder besonders auch in den Schulen auf das Leben vorbereitet. Jedes Kind hat einen Anspruch auf individuelle Förderung und wirksame Unterstützung. Lernen macht letztlich nur Spaß, wenn Kinder Erfolge haben. Darum muss der Bildungsweg dem einzelnen Kind entsprechen und nicht das einzelne Kind dem Bildungsweg!

Die Berufs- und die Studienvorbereitung in den Schulen muss unbedingt verbessert werden. Die Kinder und Jugendlichen müssen verstärkt auf die berechtigten Anforderungen der Gesellschaft, der Unternehmen und Betriebe sowie der Universitäten vorbereitet werden.

Inklusion ist enorm wichtig. Sie vermittelt Selbstvertrauen und ermöglicht aktive Teilhabe. Inklusion erfordert auch ganz viel emotionale und fachliche Begleitung und noch mehr Zeit und Geduld. Niemand darf dabei überfordert werden, denn sonst scheitert der gute Wille zur Umsetzung.

Von den Förderschulen bis zu den Gymnasien – jede Schulform unserer derzeit neun allgemein bildenden Schulformen hat ihren spezifischen Sinn und Zweck. Unsere Kinder sind nun mal nicht alle gleich! Und das ist gut so!

Unsere Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten verdienen unseren Rückhalt und unsere Anerkennung!   

Die Nähe Garbsens und der Wedemark zu den Autobahnen bringt für unsere Polizei große Herausforderungen mit sich. Einbrecherbanden bevorzugen Bereiche, die nach den Taten einen raschen Rückzug ermöglichen. Eine starke Polizeipräsenz ist daher bei uns besonders dringlich.

Damit wir mehr Schutz z. B. vor Wohnungseinbrüchen, Gewalttaten, terroristischen Anschlägen und Cyberkriminalität erreichen, muss unsere Polizei aufgestockt und zeitgemäß ausgerüstet werden. Die Befugnisse unserer Polizei müssen endlich der aktuellen Sicherheitslage angepasst werden.

Sicherheit und Ordnung sind die Fundamente für ein gutes gesellschaftliches Miteinander. Da darf es keine Abstriche geben.  Unser Rechtsstaat muss Straftaten viel schneller ahnden. Opferschutz muss immer Vorrang haben!
 

Unsere Wirtschaft schafft Ausbildungs- und Arbeitsplätze. Sie bietet unendlich viele Möglichkeiten für eine erfolgreiche Zukunft!

In Garbsen und in der Wedemark werden Erfolgsgeschichten geschrieben. Unternehmen, die weltweit bekannt und aktiv sind, haben bei uns ihren Stammsitz. Handwerksbetriebe, die eine hohe Produktqualität und einen zuverlässigen Service bieten, bilden die Säulen unserer heimischen Wirtschaft.                                                                                           

Dienstleistungsunternehmen und Geschäfte, bei denen „der Kunde noch König“ ist, sind selbst in den kleineren Dörfern zu finden.                                                                                                                                        

Landwirtschaftliche Betriebe, die durch Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein, Transparenz und Verlässlichkeit das Vertrauen der Verbraucherinnen und Verbraucher haben, produzieren wertvolle und gesunde Lebensmittel.

Damit das so bleibt und weitere Erfolgsgeschichten hinzukommen, brauchen wir verlässliche Rahmenbedingungen für unsere Wirtschaft, insbesondere für den Mittelstand, der die meisten Fachkräfte aus- und weiterbildet.
 

Meine Heimat ist Niedersachsen. Hier bin ich geboren, hier bin ich glücklich.

Mein Wahlkreis ist erfreulich vielseitig und spannend. Hier trifft Stadt auf Land. Hier treffen Traditionen auf Innovationen. Hier wird das Ehrenamt noch intensiv gelebt, und viele Vereine sorgen für Zusammengehörigkeit und Abwechslung.

Ich möchte, dass die Menschen sich bei uns sicher und geborgen fühlen. Dazu gehören eine gute medizinische Versorgung und eine vernünftige Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz.             

Für junge Familien, ältere Menschen, Singles und Studenten müssen Wohnraumkonzepte geschaffen werden, die den unterschiedlichen Bedürfnissen und Ansprüchen gerecht werden.

Menschen mit körperlichen Einschränkungen brauchen endlich eine Barrierefreiheit, die nicht nur auf dem Papier steht, sondern im Alltag tatsächlich gegeben ist.

Die Balance zwischen städtischen und ländlichen Strukturen muss gewahrt bleiben. Nur so profitieren die Menschen voneinander. Die Stadt Garbsen entwickelt sich auch Dank des Maschinenbau-Campus enorm schnell. Die vielen Dörfer um das städtische Garbsen herum und in der Wedemark überraschen bei aufmerksamer Betrachtung mit ihren wunderschönen Eigenheiten. Die Dörfer brauchen unseren Schutz ebenso wie die vielfältige Natur, die die Orte umgibt.

Bei allen Entscheidungen, die ich politisch zu verantworten habe, ist mir besonders wichtig, dass wir unseren Kindern und Enkelkindern eine Heimat hinterlassen, in der auch sie gerne und glücklich leben können – in Garbsen, in der Wedemark und darüber hinaus!