Archiv

22.09.2017, 17:03 Uhr
Wer ist der „Neunwürger“?

Diese Frage ließ der Krimiförster Christian Oehlschläger nach seiner Buchlesung im Gasthaus Stucke offen.

 

Auf Einladung der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden Editha Lorberg waren zahlreiche Krimifans zur Lesung des Försters Oehlschläger, der seine Kindheit in der Wedemark verbrachte, gekommen. Oehlschläger, der in Begleitung seines Lektors Ulrich Hilgefort aus seinem 6. Buch „Der Neunwürger“ las, stellte sich anschließend den Fragen aus dem Publikum und signierte Bücher. „Ein gelungener Abend, der Lust auf das nächste Buch von Oehlschläger macht“, so Editha Lorberg, die zu den eifrigen Lesern der Oehlschläger Krimis gehört.